Neubau Haus 6 - Produktionsstätte für Schalt- und Steueranlagen mit Verwaltungsteil in Schwerin
Das Technologie- und Gewerbezentrum Schwerin errichtete einen Firmensitz für die Firma Leukhardt Schaltanlagen Systemtechnik.

Seit dem Jahr 2006 war dieses Unternehmen in verschiedenen Häusern auf dem Gelände des TGZ untergebracht. Die Planung, Produktion und Vermarktung von Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen wird nun mit dem Neubau unter einem Dach zusammengefasst. Für ca. 50 Beschäftigte entstehen verbesserte Arbeitsplätze in modernen und funktionalen Räumlichkeiten.

Das Gebäudeensemble setzt sich aus einem zweigeschossigen Bürogebäude und einer eingeschossigen, rechtwinklig anschließenden Produktionshalle zusammen. Das Verwaltungsgebäude wurde in Massivbauweise mit Innenwänden als Sichtmauerwerk errichtet. Von außen wurde das Haus mit einer Metall-Vorhangfassade aus farbigen Steckpaneelen verkleidet. In der Verwaltung entstanden neben Büro- und Besprechungsräumen, Umkleiden der Mitarbeiter mit Sanitäreinheiten auch die Aufenthaltsräume mit Küchen. Die Produktion findet in der wärmegedämmten Halle ihren Platz. Die Tragkonstruktion besteht aus farbig beschichteten Stahlrahmen. Die Außenwände und das Dach der Halle wurde mit Sandwichpaneelen in den Farbtönen anthrazit und blau ausgeführt. Auf der Westseite strukturieren die großflächigen Sektionaltore für die Zu- und Auslieferung die Fassade.

Die Außenanlagen mit den erforderlichen Zufahrten, Stellplätzen sowie die Grünanlagen wurden komplett neu hergestellt.
 
Bauherr
TGZ e.V. SN/HWI
Bauzeit
August 2017 - Juni 2018
Bauvolumen
2.100.000,00 €
Leistungsumfang
Entwurfs- Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordniation